Aktuelles

Im Regattaplaner findet Ihr die aktuellen Regattatermine 

2015 und die Anmeldeliste (Exel Datei!!)

 

 

Suche nach Stichworten auf unseren Seiten!

Unser Sponsor

Neue Events

15.07.2017  Schwentinecup

Letzte Events

Aero Rund 2017

2. Platz

 

RVO Regatta 2012

26.08.12 2. Platz

 

Kiel - Ecktown

01.09.12 5.Platz

 

Aalregatta 2013

18.05.13 4. Platz

 
Die freie Enzyklopädie der Gesundheit

WIKIZIN

Die freie Enzyklopädie der Gesundheit

Praxis Felsenburg in Kiel / Kronshagen

Deutschlands größte Schwerpunktpraxis für Osteopathie, Kinderosteopathie und Sportosteopathie

www.osteopath-kiel.de

Technische Daten

 

DIVA 39 - schöne, weiße Schwedin

Die Diva 39 wurde von Peter Stahle & Bernt Lindquist gezeichnet und von Fabola Yachts in Schweden produziert. 
Das schlanke Schiff wurde in Sandwich mit Divinicell-Schaum gebaut, und hat bei fast 12m Länge nur ein Gewicht von 4,2 Tonnen, und dazu einem Ballastanteil von 49%. Von diesen Werten träumen selbst heute die Eigner der meisten Cruiser-Racer. Das unter Wasser flach auslaufende Heck ermöglicht wilde Surfs bei Welle mit über 20 Knoten Speed. Der moderate Tiefgang von 1,75 erlaubt das Anlaufen der meisten Häfen in der Ostsee.

Der Innenausbau ist skandinavisch, klassisch, schiffig. Dan dem Fenster im Rumpf ist es innen sehr hell. Es gibt eine Achterkabine, Salon, Bugkabine, WC, und eine gut ausgestattete Pantry mit Gaskocher und Kühlschrank.

Übrigens: Es gibt sogar einige Diva 39 in den USA.

DIVA unter SPI

DIVA 39

  • Werft: Fabola
  • Länge: 11,80 m
  • LWL: 9,40 m
  • Tiefgang: 1,75 m
  • Breite: 3,00 m
  • Motor: Betamarine 20HP
  • Groß: 35qm
  • Kojen: 6-8
  • Mast: 16 m
  • Baum: 4 m
  • Spibaum: Carbon
  • SPI: 95qm  / 65qm
  • Gennaker: 55 qm
  • Gewicht: 4250 kg
  • Ballast: 2075 KG

 

Beiboot

 

Dobbi / 5 PS Tohatsu AB

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
DIVA Crew, GER 4, Kiel/ Schilksee